Jugend Trainingsplan aktualisiert!

Der aktuelle Trainingsplan ist online!

Nach den Sommerferien kehren wir (hoffentlich) in den regulären Trainingsbetrieb zurück.

Weiterhin gilt: Abstand halten, Hygieneregeln beachten und SPASS haben! Wir freuen uns darauf, wieder gemeinsam in alter Gruppenstärke mit euch segeln zu gehen!

Windjammerparade am 12.09.2020

Hier die Enladung der Kieler-Woche-Crew zur offiziellen Teilnahme an der Windjammerparade am 12.09.2020

Die Landeshauptstadt Kiel lädt zur Windjammer-Segelparade für alle zur Kieler Woche 2020
Beigefügt  das Anmeldeformular mit allen Informationen und Teilnahmebedingungen.
Es wird dem Verein gut stehen, das größte Teilnehmerfeld zu stellen!

Für den Vorstand

Lars Mücke

 

 

2020_anmeldeformular_windjammer_segelparade 2020_einladung_windjammer_segelparade

Sommerferiensegeln 2020

Sechs Wochen ohne Segeln sind eindeutig zu lang? Kein Problem:
Wir bieten diese Sommerferien ein freies Feriensegeln für alle Segler an.

Egal ob Opti oder Jolle. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene.. Jeder ist herzlich willkommen! 

ab dem 2. Juli sind alle herzlich eingeladen jeden Donnerstag von 16:30 bis 19:00 Uhr in der SVK zu segeln. 

Wichtig ist, dass sich alle Segler, die kommen möchten, immer am Abend vorher bis 18 Uhr beim FSJler anmelden (fsj_svk@yahoo.de oder 0176 42009183). Sollte ein Termin mal ausfallen, werdet ihr dann nach der Anmeldung benachrichtigt.

Infozettel gibt es ab Montag 15.06. auch bei euren Trainern!

Wir freuen uns auf Euch!

Bericht von der Brücke 06/2020

Bericht von der Brücke 06/2020

 

Liebe Vereinskameradinnen und Kameraden,

 

hierdurch möchten wir gerne über die weiteren Fortschritte und unsere letzte Vorstandssitzung vom 02.06.2020 berichten:

 

Erfreulicherweise konnten zwischenzeitlich alle Boote zu Wasser gelassen werden, so dass die -verkürzte- Saison 2020 nun endgültig gestartet ist. Insoweit wünschen wir Euch allen bestes Wetter und guten Wind! Nutzt die Zeit auf Euren Booten und dem Wasser, um nach den vergangenen Wochen bzw. Monaten auf andere Gedanken zu kommen!

 

Aufgrund der durch die Landesregierung weiter beschlossenen Lockerungen ist es uns auch wieder erlaubt, die Sanitäranlagen inklusive der Duschen zu öffnen und diese sodann zu nutzen. Ein entprechendes Hygienekonzept befindet sich derzeit in Erstellung.

 

Außerdem werden wir nach den Sommerferien wieder mit der Erwachsenenausbildung und dem Afterwork-Segeln auf unserer „Fairwind“ starten. Die Vorbereitungen hierzu laufen bereits.

 

Nun noch ein kleiner Hinweis: bitte denkt daran, dass die Mastenregale am Dienstag, 16.06.2020, geschlossen werden! Kümmert Euch bitte bis dahin um alles Erforderliche und räumt auch die restlichen Böcke oben vom Platz.

 

Abschließend weisen wir nochmals darauf hin, dass unsere Vereinsgastronomie unter Leitung von Ylli Lasku und seiner Familie wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet hat und sehr gerne besucht werden kann!

 

Herzliche Grüße, Euer Vorstand

Update 20.05.2020: Start des Trainingsbetriebes ab 25.05.2020

Liebe Segler, liebe Segeleltern!
Nächste Woche geht’s endlich aufs Wasser!
Wir haben einen Trainingsplan gebastelt, der hoffentlich für alle passt. Den haben wir euch per E-Mail geschickt.
Ab kommender Woche wird es diesen Trainingsplan auch hier einzusehen geben, wir bauen dazu einen passwortgeschützten Bereich auf, die Zugangsdaten versende ich dann rechtzeitig vorher per Mail.Leider geht es nicht ganz ohne Regeln, daher hier nochmal das wichtigste:

•    Wir segeln in festen Gruppen, die aus maximal 4 Seglern und einem Trainer bestehen.
•    Die Gruppen werden durch uns festgelegt, die Trainer werden ebenfalls fest zugeordnet. Ein Tauschen zwischen den Gruppen ist nicht möglich.
•    Trainingslänge vorerst: 1 Stunde plus Boote auf- und abbauen, die maximale Trainingsdauer gesamt ist 90 Minuten, damit sich die Gruppen auf dem Steg nicht begegnen. Bitte seid pünktlich! Die angegebene Uhrzeit ist der Treffpunkt im Innenhof der SVK.
•    Sollte eine Teilnahme am Training nicht möglich sein, schickt bitte eine verbindliche Abmeldung an das FSJ’ler Handy (0176-42009183). Abmeldungen bis maximal eine Stunde vorher, damit wir besser planen können. Nichts ist ärgerlicher, als auf dem Steg zu stehen und keiner kommt, gerade bei den kleinen Gruppen.
•    Bei schlechtem Wetter und / oder Flaute / zu viel Wind findet KEIN Theorieunterricht statt, das Training fällt dann aus. Wir sagen das Training rechtzeitig vorher ab!
•    Wenn vorhanden, bringt bitte eure eigene Schwimmweste und Segelhandschuhe mit. Als Segelhandschuhe tun es auch günstige Radfahrerhandschuhe, die gibt es bei Decathlon. Dort gibt es auch Schwimmwesten. Wäre jetzt ja vielleicht mal eine gute Gelegenheit, eine eigene Schwimmweste anzuschaffen, das würde uns die Arbeit in der Schwimmwestenreinigung und Koordination sehr erleichtern! Aber selbstverständlich haben wir weiterhin Schwimmwesten im Club.

•    Die Regeln im Merkblatt „Trainingsregeln SVK JA 05_2020“ sind verpflichtend für alle Segler. Die 2. Seite des Merkblatts muss von einem Erziehungsberechtigtem unterschrieben zu Beginn der 1. Trainingsstunde wieder abgegeben werden. Ohne die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten ist eine Teilnahme am Training leider nicht möglich. Wenn dazu Fragen bestehen, meldet Euch gerne bei mir.
Wir sorgen neben der Reinigung der Boote und des Zubehörs auch für die Einhaltung der geltenden Abstandsregeln.
Aber zuallererst sind wir für die Sicherheit auf dem Wasser verantwortlich. Die Sicherheit auf dem Wasser und auf dem Steg hat immer Vorrang vor geltenden Abstandsregeln! Wenn es also zur Abwendung von Unfällen und / oder Schäden an Mensch und Boot notwendig ist, die Abstandsregel nicht einzuhalten, dann geht das immer vor!
Sollte das bei euch zu Bedenken führen, sucht bitte das Gespräch mit mir, wir finden bestimmt eine Lösung. Ansonsten ist leider eine Teilnahme am Training nicht möglich, solange diese Abstandsregeln gelten.
Und wie immer gilt: Wir wollen, dass alle Spaß haben, trotz der sehr vielen neuen Regeln. Und wenn sich alle daran halten, dann klappt das auch!
Wir sehen uns nächste Woche auf dem Steg und die Trainer und ich freuen uns auf Euch!

Die Trainer und alle Aktiven in der JA

Bericht von der Brücke 05/2020

Liebe Vereinskameradinnen und Kameraden,

auf diesem Wege möchten wir Euch über die weiteren Entwicklungen und den Inhalt unserer Vorstandssitzung vom 05.05.2020 wie folgt unterrichten:

Bekanntlich wurde seitens der Landesregierung unter dem 04.05.2020 über die Öffnung der Häfen und das damit einhergehende Zu-Wasser-lassen der Boote entschieden, so dass die laufende  Saison erfreulicherweise wieder aufgenommen werden kann.  Das Abslippen aller in der Koesterallee eingelagerten Boote wird am kommenden Wochenende vonstatten gehen. Hierüber hatten wir Euch bereits gesondert informiert. Insoweit bitten wir Euch dringend, die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten und sämtliche Regeln zu beachten.

Bitte informiert Euch regelmäßig auf unserer Homepage, welche Bestimmungen aktuell gelten. Wir stellen jegliche Änderungen und Lockerungen umgehend ins Netz.

Wir können Euch an dieser Stelle auch die erfreuliche Nachricht unterbreiten, dass beginnnend ab dem 18.05.2020 eine Öffnung der Vereinsgastronomie wieder erlaubt ist. Nach der langen „Durststrecke“ für unseren Wirt Ylli bitten wir Euch von Herzen, diesen zukunftig durch regelmäßige Besuche zu unterstützen und ihm die Wiedereröffnung hierdurch zu erleichtern!

Darüber hinaus sind leider sämtliche Vereinsaktivitäten und Veranstaltungen noch immer nicht zugelassen. Hieraus resultierend wird auch das Erwachsenensegeln sowie das inklusive Segeln bis auf Weiteres nicht stattfinden. Außerdem sind sämtliche Regatten bis zum Sommer abgesagt; auch „Aero-Rund“ fällt aus. Selbstverständlich werden wir Euch auch umgehend unterrichten, sofern es Änderungen gibt.

Wir wünschen an dieser Stelle zunächst gutes Gelingen für das Slippen am kommenden Wochenende und einen guten Start in diese sehr ungewöhnliche Saison!

Euer Vorstand

Achtung Änderungen Slippreihenfolge und Arbeitsdienste Abslippen 2020

Achtung Änderungen Slippreihenfolge und Arbeitsdienste!   

Liebe Booteigner*innen,
unsere Takelmeister haben folgende Slippreihenfolge ausgearbeitet.
Bitte link anwählen:   Slippreihenfolge

Am Slippwochenende wurde weiterhin folgende Arbeitsdienste aufgestellt:

Bitte link anwählen:     Arbeitsdienste

 

Unsere Gastronomie wird Erbsensuppe und Brötchen anbieten.

 

BITTE DENKT AN DIE VERHALTENSREGELN:

Zutritt zu den Plätzen nach Terminplan, mit

nur einem Helfer

Einhaltung der Regeln zur Kontaktvermeidung

 (Abstand zu einander min. 1,5 m)
Tragen der persönlichen Schutzausrüstung

 (Mund-Nasenschutz) Einhalten der Hygieneregeln

 

 

Wir wünschen allen ein gutes Slippen und eine schöne Segelsaison

Euer Vorstand

Vorbereitung u. Hinweise Abslippen 2020

ABSLIPPEN 2020

Vorbereitung zum Kranen

Jeder Bootseigner ist verantwortlich für:

• Fertigstellung der Boote zum Kranen o Anbringen von Führungsleinen

■ (eigene 5-10 m – SB)
o Anbringen der Broken bzw. Strops am Boot

■ (Durchlaufösen ?/Gurtposition ?)

  • Persönliche Schutzausrüstungo (Mund-Nasenschutz)
  • Zutritt zu den Plätzen nach Terminplan, mitnur einem Helfer

    Einhaltung der Regeln zur Kontaktvermeidung

    o (Abstand zu einander min. 1,5 m)
    Tragen der persönlichen Schutzausrüstung

    o (Mund-Nasenschutz) Einhalten der Hygieneregeln

    Den Anweisungen des Ordnungs-und Takelmeister-Personals ist unbedingt Folge zu leisten!

    Unser Kassenwart bittet,
    die noch nicht gezahlten Krangebühren bitte vor den Kranterminen zu überweisen.
    An den Krantagen ist keine Barzahlung möglich.

    Bankverbindung: Fördesparkasse IBAN Nr.: DE89 2105 0170 0000 2857 75 Verwendungszweck: Slippgebühr Eigner/ Bootsname

page1image1814592

 

ABSLIPPEN 2020

Allgemeine Hinweise und Anweisung

  • Die Winterlager werden an den Slipptagen als Betriebsbereiche festgelegt und entsprechend abgesperrt.
  • Der Zutritt zu den Betriebsbereichen ist für das Kranpersonal sowie den eingeteilten Takelmannschaften gestattet.
  • Der Zutritt zu den Betriebsbereichen ist nur für Bootseigner mit einer weiteren Person (Helfer) gestattet.
  • Beim Aufenthalt in den Betriebsbereichen ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutz vorgeschrieben.
  • Gekrant werden ausschließlich Boote deren Eigner und deren Helfer eine Mund-Nase-Schutz tragen.
  • Grundsätzlich ist das Abstandsgebot von min 1,5 m sowie die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten.
  • Nach dem Zuwasserlassen ist das Betreten der Betriebsbereiche nicht mehr gestattet
  • Nach dem Zuwasserlassen sind die Anweisungen der Sporthafen Kiel zu beachten.
  • Das Vereinsheim bleibt geschlossen
  • Sanitäranlagen werden geöffnet
  • An den Krantagen ist keine Barzahlung möglich

    Bitte die noch nicht gezahlten Krangebühren vor den Kranterminen überweisen.

    Bankverbindung: Segler-Vereinigung Kiel e.V.
    IBAN: DE89 2105 0170 0000 2857 75, Verwendungszweck: Slippgebühr Eigner/ Bootsname

  • Den Anweisungen des Ordnungs-und Takelmeister-Personals ist unbedingt Folge zu leisten! Wir bitten Verständnis dafür, dass wir alle Möglichkeit nutzen

    wollen, um alle vor einer Infektion zu schützen.

  • Euer Vorstand

News von der Sporthafen GmbH

Liebe Vereinsmitglieder,
ab Montag, 04. Mai wird der Betrieb der Sportboothäfen Kiel mit Einschränkungen wieder aufgenommen.
Folgende Änderungen bzw. Vorgaben sieht die Landesverordnung vor:
– Das Übernachten an Bord ist wieder erlaubt.
– Duschen bleiben geschlossen.
– WCs sind tagsüber geöffnet.
– Das Einreisen nach Schleswig-Holstein für auswärtige Bootseigner ist erlaubt.

Eine neue Hafenbehördliche Anordnung liegt uns noch nicht vor, wird aber sobald wir davon Kenntnis haben, an dieser Stelle veröffentlicht.

Wie geplant, wird ab Montag mit dem Kranen der Schiffe in Kiel begonnen und die Sportboothafen GmbH freut sich, auch die Bootseigner*innen außerhalb von Schleswig-Holstein wieder bei uns in Kiel begrüßen dürfen.

Mit besten Grüßen und bleibt gesund!
Euer Vorstand

Mastenregale sind geöffnet!

Liebe Bootseigner*innen,

die Mastenregale sind seit Samstag geöffnet. Dadurch haben wir alle länger Zeit unsere Masten vorzubereiten.

Bitte denkt an die Verhaltensregeln und den Abstand zu anderen Vereinskameraden*innen.

 

Bleibt Gesund!

Euer Vorstand