Save the Date: Ansegeln am 14.05. mit Spaß und Spiel

Liebe Vereinsmitglieder,

endlich ist es wieder soweit. Das Wasser hat uns wieder, das Wetter spielt mit und die Segelsaison kann eigentlich beginnen. Das Winterlager in der Kösterallee ist aufgelöst und einzelne Böcke warten noch darauf ins Sommerquartier zu wechseln.

Winterlager 2021/2022 von oben

Winterlager 2021/2022 von oben, Photo: R. Bajela, 2022

Das Abslippen vom Parkplatz der Kösterallee hat am 23.04.2022 erfolgreich stattgefunden. Der ehemals leere Wiker Sportboothafen ist wieder mit unseren Booten bevölkert und die Ersten von uns haben schon einige sonnige Segelschläge gemacht.

Der Wiker Hafen im Februar 2022

Der Wiker Hafen im Februar 2022, Photo: R. Bajela, 02.2022

Der Wiker Hafen April 2022

Der Wiker Hafen April 2022, Photo: N. Ruhe

Bitte denkt daran, dass wir am 14.05. vormittags wie gewohnt ab 9 Uhr die Mastenregale schließen. Burkhardt freut sich auf tatkräftige Unterstützung. Nachmittags hissen wir ab 14 Uhr dem SVK-Stander um anschließend unser tradionelles Ansegeln vorzunehmen. Bitte nehmt zahlreich teil und begrüßt die neue Segelsaison mit euren Clubkameraden. Auch wer kein eigenes Boot hat, kann gerne kommen und findet ganz bestimmt Platz zum Mitsegeln.

Dieses Jahr werden wir den Nachmittag mit unserer Segeljugend verbringen und sicherlich auch weitere Mitsegler beim Ansegeln haben. Auf dem Parkplatz hinter dem Vereinsheim wird eine PopUp-Erlebniswelt mit Hüpfburg und Kletterwand für Groß und Klein aufgebaut, daher ist es wichtig, dass ihr bitte bis zum 13.05. zum einen eure Masten aus den Mastenregalen geholt habt, aber auch sicherstellt, dass am 14.05. keine Masten mehr auf dem Parkplatz liegen, da dieser Platz für die Erlebniswelt benötigt wird.

Renate lädt außerdem alle Segelkinder und Geschwister zum Malen ein. Malt ein schönes und maritimes Segelbild für uns. Eure Bilder hängen wir am Ansegeltag (14.05.) aus. Gestaltet die Bilder mit Bunt- oder Wachsmalstifte oder auch Tuschfarben. Die Bilder gebt ihr bitte bis zum 10.05.2022 im Geschäftszimmer der SVK oder in der SVK-Gastronomie mit eurem vollen Namen ab. Renate steht als Veranstaltungswartin für Fragen gerne zur Verfügung. Es gibt für jede kleine Teilnehmerin und kleinen Teilnehmer eine Überraschung.

Nach dem nachmittaglichen Ansegeln werden wir im Innenhof der SVK zum gemütlichen Grillen übergehen und anschließend bei heißen Beats von DJ Kersten Prophet unser Tanzbein schwingen. Ihr seht also, diese Jahr lohnt es sich in jedem Fall zum Ansegeln in die SVK in der Wik zu kommen. Wir freuen uns auf euch.

Euer Vorstand.

SVK-Photo des Monats Mai

Das Photo des Monats Mai 2022 ist von Uwe Jersch “Kühe an der Einfahrt in die Dyvig Bucht”, 3. Platz in der Kategorie das beste Photo

SVK-Kalender2022 Bild des Monats Mai

3. Platz in der Kategorie das beste Photo “Kühe an der Einfahrt in die Dyvig Bucht”

Veranstaltung: 12.05. – Infoabend „inklusives Segeln in der SVK“

Infoabend „inklusives Segeln in der SVK“

Donnerstag 12. Mai ab 18:30 Uhr im Schulungsraum der SVK

Iris Brettschneider informiert über diese super Aktivität der Segler-Vereinigung Kiel, die es in dieser Form bei keinem anderem Segelverein in Kiel gibt.

  • Was machen die da eigentlich genau?
  • Und kann ich mitmachen?
  • Und was ist an Special Olympics eigentlich so besonders?
Veranstaltung: 12.05. - Infoabend „inklusives Segeln in der SVK“

Inklusives Segeln in der SVK, Photo: F. Pierel, 2021

Diese Fragen und noch viele mehr werden wir beantworten. Und vielleicht hat dann ja auch noch der oder andere Lust, mit uns inklusiv segeln zu gehen!

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, sich über dieses tolle Projekt zu informieren!

Eure Iris Brettschneider

Corona-Update vom 29.03.2022

Liebe Vereinsmitglieder,

die schleswig–holsteinische Landesregierung hat am 29. März 2022 eine Änderung der Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen und eine konsolidierte Lesefassung veröffentlicht, die am 03. April 2022 in Kraft tritt und bis zum 30.04.2022 gültig ist.

Die Änderungen der Verordnung basieren auf den Anpassungen des Bundesinfektionsschutzgesetzes, welches ab dem 3. April 2022 nur noch bestimmte Einschränkungen unter strengen Voraussetzungen zulässt.

Die Änderungen kurz zusammengefasst:

Die Maskenpflicht wird in eine Empfehlung umgewandelt:

    • Das Tragen einer Mund – Nasen – Bedeckung wird insbesondere in Innenräumen empfohlen, in denen Gedränge oder vermehrtes Personenaufkommen herrscht.
    • Die jeweils aktuellen Empfehlungen und Hinweise der zuständigen öffentlichen Stellen zur Vermeidung der Übertragung des Coronavirus sollen beachtet werden.

Allgemeine Empfehlungen für Einrichtungen mit Publikumsverkehr:

Nach § 4 Corona-Bekämpfungsverordnung gelten folgende Empfehlungen: Es wird empfohlen, die jeweils aktuellen Empfehlungen und Hinweise der zuständigen öffentlichen Stellen zur Vermeidung der Übertragung des Coronavirus zu beachten. Den Betreiberinnen und Betreibern, Veranstalterinnen und Veranstaltern und Versammlungsleiterinnen und Versammlungsleitern wird empfohlen, die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, um die Einhaltung folgender Hygienestandards zu gewährleisten:

  1. Besucherinnen und Besucher sowie Beschäftigte, Teilnehmerinnen und Teilnehmer halten die allgemeinen Regeln zur Husten- und Niesetikette ein;
  2. in geschlossenen Räumen bestehen für Besucherinnen und Besucher, Teilnehmerinnen und Teilnehmer Möglichkeiten zum Waschen oder Desinfizieren der Hände;
  3. Oberflächen, die häufig von Besucherinnen und Besuchern, Teilnehmerinnen und Teilnehmern berührt werden, sowie Sanitäranlagen werden regelmäßig gereinigt;
  4. Innenräume werden regelmäßig gelüftet.

Es wird empfohlen, an allen Eingängen durch deutlich sichtbare Aushänge in verständlicher Form hinzuweisen

  1. auf die Hygienestandards nach Absatz 2 Satz 2 Nummer 1 bis 4 der Corona-Bekämpfungsverordnung und weitere nach dieser Verordnung im Einzelfall anwendbaren Hygienestandards;
  2. darauf, dass Zuwiderhandlungen zum Verweis aus der Einrichtung oder Veranstaltung führen können;
  3. auf sich aus dieser Verordnung für die Einrichtung ergebende Zugangsvoraussetzungen, insbesondere Anforderungen an den Impf- oder Genesenenstatus;
  4. auf Regelungen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Empfehlung für die Registrierung mit Corona-Warn-App:

Einrichtungen mit Publikumsverkehr wird empfohlen als Angebot für die Gäste einen QR-Code für die Registrierung mit der Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts bereitzustellen. Die Registrierung ist freiwillig.

Bitte achtet auf die Einhaltung der allgemeinen Regeln zur Husten- und Niesetikette.

Den direkten Link zu den für Schleswig-Holstein geltenden Regelungen findet ihr hier.

Eine konsolidierte Lesefassung der Ersatzverkündung des Landes Schleswig-Holstein  findet ihr unter:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/2022/220329_Corona-BekaempfungsVO.html

Bleibt gesund!

Euer Vorstand der SVK e.V.

 

SVK-Photo des Monats April

Das Photo des Monats April 2022 ist von Wolfgang Ratzke “Spisegeln mit der Jana, Eckernförder Bucht”.

SVK-Kalender2022 Bild des Monats April

Sonderpreis Photowettbewerb – Spisegeln mit der Jana, Eckernförder Bucht, Photo: W. Ratzke 08.2008

SVK-Jahres­haupt­versammlung 2022 durchgeführt

Am 25.03.2022 fand ab 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung der Segler-Vereinigung Kiel e.V. statt. Die Versammlung wurde als Hybrid-Veranstaltung durchgeführt, so dass erstmals seit fast zwei Jahren wieder im Vereinsheim der SVK getagt werden konnte und weitere Teilnehmer über die ergänzende Videokonferenz teilnehmen konnten. Die Hybrid-Veranstaltung erwies sich als ein gutes Format, da es Mitgliedern auch im heimischen Umfeld die Teilnahme ermöglicht. Nachteilig war allerdings, dass an diesem Abend die Internetverbindung hin und wieder instabil war.

Jahreshauptversammlung 2022 im Vereinsheim der SVK

Mitglieder während der JHV im Vereinsheim der SVK, Photo: N. Ruhe 2022

Zu Beginn der Sitzung wurden der verstorbenen SVK-Mitglieder gedacht. Besonders zu erwähnen sind Siegfried Leithäuser-Rieck, der Spender des ehemaligen Vereinsschiffs „Moulin-a-vent“, sowie Manfred Helmert, über dessen Frau Anke Helmert eine größere Jugendspende in 2021 initiiert wurde. Nach Genehmigung der Tagesordnung und des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung standen die Neuaufnahmen von Mitgliedern an. Die Tendenz bei den Mitgliederzahlen ist wie in den letzten Jahren weiterhin positiv. Es konnten 18 Neumitglieder, diesmal auch in Präsenz, begrüßt werden.

Weiter ging es mit Ehrungen. Zu Beginn diesen Jahres wurde Karl-Heinz Wulf als Obmann des Ältestenrats verabschiedet. Aufgrund seines langjährigen und erfolgreichen Engagements für den Verein wurde er mit der Ehrenmitgliedschaft der SVK ausgezeichnet. Ein bewegender Moment für alle, auch Karl-Heinz konnte man dies bei seinen Dankesworten deutlich anmerken. Wir hoffen, dass uns Karl-Heinz noch lange als aktives Mitglied der SVK erhalten bleibt.

Ehrung Karl-Heinz Wulf als Ehrenmitglied der SVK während der JHV

Lars Mücke, Karl-Heinz Wulf und Peter Rudolf (Stellv. Obmann des Ältestenrats) bei der Ehrung, Photo: N. Ruhe 2022

Im Bericht des Vorstands, der bereits schriftlich im Vorwege an die Mitglieder ging, wurde der Rückblick auf ein anstrengendes, aber auch erfolgreiches Jahr geführt. Die Arbeit des Vorstands in neuer Zusammensetzung seit März 2021 unter Leitung von Lars Mücke kann sich sehen lassen. Geprägt war das Jahr insbesondere durch die wechselnden Bestimmungen der Corona-Bekämpfungsverordnungen, die die Vorstands- und Vereinsarbeit sehr anspruchsvoll machte. Des weiteren wurden in vergangenen Jahr erhebliche Anstrengungen unternommen, die Mitgliederverwaltung der SVK auf eine neue Software umzustellen. Diese Mammutaufgabe konnte nur durch gemeinsame Anstrengungen der Vorstandsmitglieder und Susanne Jakobs (Geschäftszimmer) umgesetzt werden. Ein besonderer Dank gilt aber Iris Brettschneider, SVK-Jugendwartin, da sie unermüdlich die Datenmigration der Mitgliederdaten und die Software-Umstellung vorantrieb. Ohne sie wäre es nicht gegangen und so ließ es sich Lars Mücke nicht nehmen, ihr im Namen des Vorstands ein Dankeschön-Präsent zu überreichen.

Der Verein erfreut sich weiterhin eines Mitgliederaufwuchses, der insbesondere auch der guten Ausbildungsaktivität und dem Vereinsschiff „FairWind“ geschuldet ist. Auch die Liegeplätze der SVK in den verschiedenen Häfen der SpoHa waren sehr gefragt. Alle Plätze sind belegt und die weitere Nachfrage ist ungebrochen. Auf Antrag der Revisoren wurde der Vorstand der SVK daher für das zurückliegende erfolgreiche Geschäftsjahr von den Mitgliedern entlastet.

Im Anschluss standen diverse Anträge und die Abstimmung über den Haushaltsplan 2022 auf der Tagesordnung, die alle angenommen wurden. Details hierzu können dem Protokoll der Jahreshauptversammlung nach Veröffentlichung entnommen werden.

Turnusgemäß wurden dann die Wahlen für Vorstandsposten durchgeführt. Wiedergewählt wurden Dr. Ralf Kirchhoff als 2. Vorsitzender, Angela Bülck als Schriftwartin, Walerie Müller-Flath als 2. Kassenwart, Jan Büchel als Takelmeister, Burkhard Dudda als Haus- und Platzwart sowie Renate Frehse als Veranstaltungswartin. Neu wurde Klaus Ricklefs in den Vorstand gewählt, der das Team künftig als Regattawart verstärkt. Ebenfalls wurden zwei neue Revisoren, Silke Haase und Kerstin Gatzke, von der Versammlung bestellt.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung machte Lars Mücke darauf aufmerksam, das ein neuer 1. Kassenwart und auch ein neuer Jugendwart gesucht wird, da sowohl Ernst Kohzer als auch Iris Brettschneider in 2023 nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stehen. Weiterhin machte er noch kurz einen Ausblick auf bauliche Maßnahmen am Vereinsheim (Fenstersanierung, Neue Heizungsanlage und neuer Biergarten) für die ebenfalls Mitstreiter, gerne auch mit entsprechenden beruflichen Background, gesucht werden. Nicole Ruhe, Pressewartin, stellte danach kurz das neue Redaktions- und Technikteam, welches den Relaunch des Internetauftritts vorbereitet, vor und bedankte sich für die aktive Mitarbeit. Iris Brettschneider bat im Anschluss um Unterstützung für die Jugendarbeit, da aufgrund der starken Nachfrage dringend weitere Jugendtrainer benötigt werden. Aber auch für das inklusive Segeln wird Unterstützung durch Vereinsmitglieder benötigt, die bereit sind, praxisnah inklusives Segeln mit Erwachsenen durchzuführen. Wer Interesse an der Mitwirkung bei Vereinstätigkeiten hat, gerne beim Vorstand melden.

Lars Mücke und Thomas Pinnow (Obmann des Ältestenrats) bedankten sich zum Ende der Veranstaltung für die rege und gute Beteiligung der Mitglieder in der Jahreshauptversammlung und schlossen diese um ca. 22:30 Uhr.

Nächste Termine der SVK:

  • 09.04. Öffnen der Mastenregale
  • 22. – 24.04. Abbau Wasser- und Stromleitungen und Abslippen Kösterallee
  • 30.04. Aktion Sauberer Platz
  • 14.05. Schließen der Mastenregale und Ansegeln mit anschließenden Tanzabend
  • 15.05. Auftakt-Regatta

Weitere Informationen können dem Kalender im Internetauftritt entnommen werden.

N. Ruhe, Pressewartin

Frühjahrsbootspflege der Jugend

Wer segeln will, muss auch Boote putzen, das war die Prämisse am letzten Wochenende. Am 19. und 20.03.2022 fand nach langer Coronapause wieder ein gemeinsames Arbeits-Wochenende aller Segler*Innen der Jugendabteilung statt. Ziel war es, gemeinsam die verschiedenen Boote der Jugendabteilung fit für die Wassersaison zu machen und damit auch unseren jüngsten Segler*Innen Bootspflege als wichtigen Part der Bootserhaltung nahe zubringen.

Tatkräftig helfende Gäste waren am Samstag unsere acht inklusiven Segler*Innen der Norderstedter Werkstätten und deren Betreuern, mit denen wir seit letztem Sommer ein gemeinsames Segelprojekt durchführen. Auch sie haben gelernt, dass zum Segeln nicht nur Ausweichregeln und Segel-Vokabeln lernen gehört, sondern auch die praktische Bootsarbeit. Sie haben zum ersten Mal ein Boot von unten gesehen und können sich jetzt besser vorstellen, dass die Kielbombe der C55, die sie selber hoch und runter gekurbelt haben, das Boot vom Kentern abhält.

WS_Jugend 19.03.2022

OptiKids bei der Bootspflege, Photo: N. Ruhe, 2022

So kümmerten sich dann OptiKids aus allen Gruppen, von Anfängern bis hin zur Regatta Gruppe, Jollen- und C55-Segler um die notwendigen Arbeiten. Dabei waren auch “Zwei-Handvoll Eltern natürlich auch 6 Trainer, die die Arbeiten anleiteten.

Zwei Tage Bootsarbeiten von jeweils 10-16 Uhr schweißten alle Teilnehmer*Innen zusammen. Am Ende des Wochenendes waren alle Boote auf Hochglanz gebracht und aktiv inklusives Segeln auch im Winter in der SVK gefördert. Zur Stärkung und für die Gemeinschaft gab es Pizza und Getränke für alle.

WS_Jugend 19.03.2022

Samstags Pizza und Getränke zur Stärkung in der Mittagspause in der Sonne, Photo: I. Brettschneider 2022

Die SVK hat eine Kooperation mit den Norderstedter Werkstätten und bietet seit ein paar Jahren inklusives Segeln an. Weitere Bilder vom SVK-Schnuppersegeln in 2021 findet ihr hier: https://www.nordersport.de/bildergalerie/2021/

Weitere Informationen zu den Norderstedter Werkstätten findet ihr hier: http://www.norderstedter-werkstaetten.de/de/startseite/

I. Brettschneider und N. Ruhe

Nachlese Schippertische Winter 2021/2022

Liebe Vereinsmitglieder,

die Winterpause neigt sich dem Ende zu. Wie immer wurde uns die Zeit mit den gewohnten Schippertischen verkürzt. Auch wenn uns die ständigen Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung die Teilnahme in Präsenz doch arg erschwert haben, haben wir das Beste daraus gemacht und ein paar tolle Schippertische erlebt.

Helge Spehr beim Schippertisch-Vortrag

Helge Spehr, Photo: N. Ruhe 2022

Durch die Anschaffung der neuen Videokonferenz-Ausstattung des Vereins war es uns möglich, die Schippertische als Hybridveranstaltung durchzuführen. Dieses wurde sehr gut von den Mitgliedern angenommen und wird sicherlich in der nächsten Winterpause wieder aufgegriffen. An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an alle Schippertisch-Referenten, an unsere Veranstaltungswartin Renate Frehse und das Technik-Team.

Unser Vereinsmitglied Helge Spehr hat mit dem Vortrag zur Starboot-WM 2021 den letzten Schippertisch am 04.03.2022 gestaltet. Wir hatten die Gelegenheit das Starboot, welches bereits 1910 entworfen wurde, näher kennen zu lernen. Um das Magazin Segelreporter noch mal zum Starboot zu zitieren: “Eleganz paart sich mit purer Kraft bei diesem übertakelten Kielboot, das auch ohne Foils und Gennaker für berauschende Wellenritte sorgt.” Genau dieses Erlebnis vermittelte uns Helge in seinen anschaulichen und wirklich hörens- und sehenswerten Vortrag zum Starboot. Vielen Dank Helge für den tollen Schippertischabschluss.

tar-WM-SVK-Schippertisch

Starboot-WM-SVK-Schippertisch, H. Spehr

Wer den Vortrag verpasst hat, kann sich zumindest die Folien zum Vortrag mit der Zugriffskennung für den internen Mitgliederbereich noch mal ansehen.

 

 

SVK-Photo des Monats März

Das Photo des Monats März 2022 ist von Angela Mücke “Urlaubsbeginn in der grauen Stadt am grauen Meer mit grauem Kran”.

SVK-Kalender2022 Bild des Monats März

Urlaubsbeginn in der grauen Stadt am grauen Meer mit grauem Kran, Photo: Angela Mücke 2021

Afterwork Segeln mit unser Vereinsyacht 2022

Hallo liebe Vereinskameradinnen und Kameraden,

ab dem 09.05.2022 starten wir wieder das Afterwork Segeln mit unser Vereinsyacht unter Einhaltung der dann gültigen Corona Regeln.

Als Vereinsmitglied / Schnuppermitglied habt ihr die Möglichkeit direkt im internen Bereich den Termin im Kalender frei auszuwählen und werdet automatisch zum Buchungsvorgang geführt. Erläuterungen für euren Buchungsvorgang sind entsprechend hinterlegt. Ihr könnt eure Buchungen jederzeit frei bearbeiten. Die Afterwork Termine werden frühestens 2 Wochen vor dem eigentlichen Event zur Buchung frei geschaltet.

Herzlich willkommen sind uns Gäste, die gern einmal in den Segelsport reinschnuppern möchten und an einem unseren Afterwork-Segel-Terminen teilnehmen möchten.

Bitte wenden Sie sich per E-Mail an unsere Bootsbetreuer. Fairwind@svk-kiel.de

Eure Bootsbetreuer