SVK-Wochenende: Grillfest, absegeln & Ausklang-Regatta

Ein Wochenende SVK! Freitag zum Grillfest war es trocken und für die Jahreszeit noch leidlich warm. Ylli hatte den Grill angeheizt und bei dem einen oder anderen die Gespräche beflügelnden Gespräche wurde viel über den Sommer, die letzte Mitgliederversammlung und die kalte Jahreszeit diskutiert.

Absegeln 2022

SVK Stander einholen 2022, Photo: R. Frehse

Absegeln 2022

SVK Absegeln 2022, Photo: R. Frehse

Am Sonnabend wurde um 14 Uhr der Stander am Flaggenmast der Segler-Vereinigung eingeholt. Neun Yachten machten sich danach auf den Weg in den Plüschow-Hafen. Nach dem Motto „Zwei Boote sind eine Regatta“ lieferten sich auf dem Weg dorthin einige ihre Privat-Rennen. Im Plüschow-Hafen wurde im Päckchen geankert, der Kuchen verspeist. Nach 2 Stunden kam dann der Niesel und der Wind ging und so motorten dann auf dem Rückweg alle zurück in die Wik.

Absegeln 2022

SVK Absegeln 2022, Photo: R. Frehse

Sonntag fand die Ausklang-Regatta statt. 17 Boote waren gemeldet. Der Wind war sehr schwach vorhergesagt. Unter der Wettfahrtleitung von Ludwig ging es im ersten Rennen in zwei Gruppen an den Start. Der Wind hielt durch und so konnte zweimal up-and-down gefahren werden. Es zeichnete sich dann schnell ab, dass der Wind nachlassen würde. Daher entschied die Regattaleitung, den zweiten Start für alle gemeinsam durchzuführen. Für eine Runde reichte der Wind so gerade noch.

Zur Siegerehrung im Innenhof gab es dann Hotdogs. Vielen Dank an unseren Regattawart Klaus und alle Helfer und Teilnehmer.

L. Mücke

Coole Wettfahrten und heiße Hunde

Den Abschluss der Kielbootwettfahrten auf der Kieler Förde bildet traditionsgemäß die SVK-Ausklang Regatta. Es gingen insgesamt 16 Yachten, davon sechs unter dem Stander der SVK an den Start. Das Spektrum der Boote reichte vom superleichten Carbon Renner mit Neigekiel (YS 86) bis hin zur urlaubsklar ausgerüsteten Amethyst ohne Spi mit YS 119.

Cool waren die Wettfahrten nicht nur, weil am 25.9.22 doch zu merken war, dass der Sommer zu Ende ist, sondern vor allem deshalb, weil es unserem Wettfahrtleiter Ludwigs Hinrichs trotz der eher schwachen Winde gelungen ist, zwei spannungsgeladene Up and Down Wettfahrten durchzuführen. Auf den Booten war dabei nicht nur wegen des kurzen Up and Down Kurses, sondern auch wegen der immer wieder drehenden Winde viel Manöverarbeit und taktisches Geschick angesagt. Es entwickelten sich wirklich spannende, um nicht zu sagen, coole Rennen, in deren Verlauf wohl niemand an Bord gefroren hat. Bei den etwas schnelleren Booten der Gruppe 1 gingen in beiden Wettfahrten die drei ersten Boote meist nur mit wenigen Sekunden Abstand über die Ziellinie. Gesegelt lag dabei die HEBE IV (KYC) vor der ASTARTE (SVK) und der PIKE (KYC). Berechnet drehte sich dann diese Reihenfolge um, was der PIKE auch den Gesamtsieg bescherte. In der zweiten Gruppe konnten die Mr. BIBER (WVM) und die FIETE (EWSK) je eine Wettfahrt gewinnen. Jeweils dritte wurde die RONJA (SVK).

Bevor dann bei der Preisverteilung die Trophäen vergeben wurden, konnten sich alle Teilnehmer mit einem Freigetränk aus der SVK Gastronomie und reichlich Hotdogs stärken. Bei der Ausgabe der Würstchen und bei der selbst durchgeführten „Ausgestaltung“ des Belages ging es sehr gesellig, kommunikativ und friedlich zu. Nur einmal kam es an der Wurstausgabe kurz zu etwas Aufregung, als ein Wartender „Raum“ wegen Innenposition am Wurstkocher von seinem Hintermann forderte. Der Hintermann erwiderte daraufhin, dass er schon am Anfang des „3-Bauch-Kreises“ eine klare Überlappung hergestellt hätte, woraufhin der Vordermann auf den Bauch des Hintermannes schaute und sagte: „Okay, hast Recht“! Beide zogen dann zusammen und breit grinsend mit Würstchen im Brötchen von dannen…

Wir hoffen, dass wir an die gute Stimmung auf dem Wasser und bei der Preisverteilung Mai 2023 bei der Auftakt-Regatta anschließen können.

K. Ricklefs

 

SVK-Photo des Monats Oktober

Das Photo des Monats Oktober 2022 ist von Sabine Krenz “Early Bird auf dem Weg von Sønderborg nach Kiel”.

SVK-Kalender2022 Bild des Monats Oktober

Early Bird auf dem Weg von Sønderborg nach Kiel, SVK Photo des Monats Oktober 2022, Photo: S. Krenz, 2021

Inklusive SVK Teams bei erster deutscher Gesamtregatta von Special Olympics erfolgreich!

Vom 2. bis zum 4. September 2022 hat die erste Special Olympics Segelregatta in Berlin stattgefunden. Mit dabei waren 28 Athlet*innen und Unified Partner*innen aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden, und mitten drin zwei Teams mit Segler*innen aus Kiel und Norderstedt.

Bei Special Olympics segeln immer ein Segler mit (= Special Olympics Athlet) und einer ohne Handicap (= Special Olympics Unified Partner) miteinander. Gesegelt wird in sogenannten Level, welche bestimmen, wer an der Pinne und wer an der Vorschot sitzt.

Level 1: Der Unified Partner steuert das Boot, der Athlet sitzt an der Vorschot

Level 2: Der Athlet steuert das Boot, der Unified Partner bedient die Vorschot.

Unsere Kooperation mit den Norderstedtern Werkstätten läuft seit Sommer 2021 und nach einem langen Winter voller Theorie ging es Anfang Mai das erste mal in 2er Teams aufs Wasser zum “echten” Training.

Und trotz der sehr kurzen Vorbereitung konnten wir in Berlin vorne mitsegeln und tolle Erfolge einfahren! Es waren zum Teil sehr spannende Rennen und alle Teams konnten das zeigen, was sie vorher gelernt hatten.

Beide Teams schaffen es nach den Vorläufen in die Gold Gruppe ihres jeweiligen Levels: Nora und Alexander gewinnen Gold in Level 1 und Marcus und Linus gewinnen Bronze in Level 2! Herzlichen Glückwunsch an alle 4 SeglerInnen zu dieser großartigen Leistung!

Die Regatta galt als Qualifikationsregatta für die Special Olympics World Games nächstes Jahr, die auch in Berlin stattfinden werden und war aus Sicht der SVK / Norderstedter Werkstätten ein tolle Generalprobe. Welche Teams sich final für die Weltspiele qualifiziert haben, wird Ende Oktober durch Special Olympics offiziell bekannt gegeben. Aber unsere Chancen stehen nicht so schlecht, dass wir auch nächstes Jahr in Berlin dabei sein werden, um dann gegen die weltbesten Special Olympics Segelteams anzutreten!

Inklusive SVK Teams bei erster deutscher Gesamtregatta von Special Olympics erfolgreich!              Inklusive SVK Teams bei erster deutscher Gesamtregatta von Special Olympics erfolgreich!

Alexander und Nora                                       Marcus und Linus

An dieser Stelle auch ein großer Dank an alle Helfer*innen und Betreuer*innen aus der SVK und aus Norderstedt, die zum Anfeuern der Segler*innen mit nach Berlin gekommen sind und beim Durchführen der Regatta tatkräftig mit angepackt haben! Ohne Euch wäre es nicht so toll geworden!

 

Inklusive SVK Teams bei erster deutscher Gesamtregatta von Special Olympics erfolgreich!

Fotos: Iris Brettschneider

 

 

 

SVK-Photo des Monats September

Das Photo des Monats September 2022 ist von Angela Pfeil “Enkelin Lotta mit Hund Lilly beobachten die Windjammerparade”.

Lotta und Hund Lilly bei der Windj ammerparade - Photowettberb Originellstes Photo

Kieler Woche 2021 „Enkelin Lotta mit Hund Lilly beobachten die Windjammerparade“, SVK Photo des Monats September 2022, Photo: A. Pfeil, 2021

SVK-Photo des Monats August

Das Photo des Monats August 2022 ist von Uwe Jersch “Dänischer Hochsommer auf Aarö”.

SVK-Kalender2022 Bild des Monats August

Dänischer Hochsommer auf Aarö, SVK Photo des Monats August 2022, Photo: U. Jersch, 2021

Nachlese SVK Fäßchen-Race

Liebe Vereinsmitglieder,

dieses Jahr konnte endlich wieder unser Fäßchen-Race durchgeführt werden. Bei strahlenden Sonnenschein und besten Segelbedingungen nahmen dieses Jahr 11 Segelboote der SVK an der Fun-Regatta teil.

Nachlese SVK Fäßchen-Race

Fördeblick, Photo: L. Mücke, 2022

Die Regattaleitung übernahm Ludwig Hinrichs. An dieser Stelle noch mal vielen Dank dafür.

Nachlese SVK Fäßchen-Race

Regattaleitung auf dem Steg des Wiker Hafens, Photo: L. Mücke, 2022

1. Platz Ticaranto – Albin Express – Jan Heinecke

2. Platz TEAM workX – X79 – Nicole Ruhe

3. Platz Momo – Nat. 45 – Angela Mücke

Weitere Plätze siehe Photoliste.  Nachlese SVK Fäßchen-Race

Nachlese SVK Fäßchen-Race

Bei der Regatta, Photo: L. Mücke, 2022

Nachlese SVK Fäßchen-Race

Regattamodus, Photo: L. Mücke, 2022

Nach der Regatta wurde wie üblich ausgewürfelt, wer jeweils dem das 5 L Fass Bier ausgeben muss. In diesem Jahr mussten die Platzierungen mit den Ungeraden Zahlen das Fässchen ausgeben (1. an den 2., 3. an den 4. usw.). Damit ist der Spass für alle Teilnehmer garantiert.

Nachlese SVK Fäßchen-Race

Beim Hofgrillen, Photo: N. Ruhe, 2022

Fäßchen-Übergabe fand Freitag-Abend beim Hofgrillen statt. Auch diese Veranstaltung erfreute sich einer großen Teilnehmerzahl. Schön, wenn wir als Mitglieder so zahlreich gemütlich zusammensitzen. 🙂

Photos von der Regatta und vom Grillen am Freitag können über den Mitgliederaccount von der SVK-Nextcloud runtergeladen werden.

 

SVK zeigt Gesicht beim Kieler Engagement

Liebe Vereinsmitglieder,

nicht vorenthalten möchten wir euch, das Iris Brettschneider und Lukas Östermann, unsere Jugendwarte, Gesicht zeigen beim Kieler Engagement. Unter dem Motto “Kieler*innen packen mit an, wenn andere Hilfe benötigen und Gemeinschaftssinn gefragt ist.” sind nun auch die Beiden prominente Gesichter im Kieler Stadtbild und präsentieren die SVK mit ihrer Jugendabteilung. 🙂

 

Die Betrag findet ihr unter: https://www.kiel.de/de/gesundheit_soziales/_engagement/iris_brettschneider_lukas_oestermann.php

SVK-Photo des Monats Juli

Das Photo des Monats Juli 2022 ist von Angela Mücke “Ebbe auf Hallig Hooge”.

Ebbe auf Hallig Hooge - Photowettbewerb2021_Platz1 - Bild des Monats Juli

“Ebbe auf Hallig Hooge”, SVK Photo des Monats Juli 2022, 1. Platz in der Kategorie das beste Photo, Photo: A. Mücke, 2021

Photo­wettbewerb 2022 der Segler-Vereinigung Kiel: Vereins- und Hafenleben!

Liebe Vereinsmitglieder,

wie versprochen, findet auch dieses Jahr wieder ein Photowettbewerb der SVK statt. Das Motto des letzten Jahres war „Die SVK auf Törn“. Es wurden fantastische Photos eingereicht, welche uns noch den Rest des Jahres als Bilder des Monats begleiten. Dieses Jahr wollen wir das „Vereins- und Hafenleben“ in den Mittelpunkt stellen. Vereinsleben in allen Facetten und im richtigen Moment auf einem Photo festgehalten. Unsere Häfen sind dabei im Sommer der Puls der Seglerzeit und spiegeln Vereinsleben ganz besonders wider. Versucht das besondere Photo zu machen, auf dem Vereinsleben zum Greifen nahe ist. Wir hoffen, dass beim 2. Photowettbewerb der SVK auch unsere neuen Mitglieder und die Jugendabteilung mitmachen.

Für Rückfragen zum SVK-Photowettbewerbs 2022 unter dem Motto „Vereins- und Hafenleben“. könnt ihr euch gerne an eure Pressewartin Nicole wenden.

SVK Stander

SVK Stander, Photo: N. Ruhe

Die drei besten Photos aller Teilnehmer, das beste Photo eines Jugendmitglieds und das originellste Photo erhalten je einen Preis. Die Gewinner werden durch ein unabhängiges Auswahl-Gremium „SVK-Photowettbewerb“ ermittelt. Die Gewinnerphotos werden auf der Mitgliederversammlung der SVK am 13. Dezember 2022 präsentiert und mit einem maritimen Preis ausgezeichnet.

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der SVK e.V. Photos können vom 20.06.2022 bis zum 31.10.2022 eingereicht werden. Die Photos müssen das Motto „Vereins- und Hafenleben” widerspiegeln und im Jahr 2022 aufgenommen worden sein. Eine Bildbearbeitung ist zulässig. Es versteht sich von selbst, dass Photos, die gegen geltendes Recht oder guten Geschmack verstoßen, vom Wettbewerb ausgeschlossen werden. Eingereichte Photos werden nach Einsendung auf der Wettbewerbsseite des SVK-Internetauftritts veröffentlicht. Für jugendliche Vereinsmitglieder ist die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten notwendig. Diese kann formlos mit dem Photo eingereicht werden.

Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt ausschließlich über die E-Mail presse@svk-kiel.de. Im Betreff der Email ist „Teilnahme Photowettbewerb der SVK“ anzuführen. Die Angabe einer gültigen und korrekten E-Mail-Adresse inkl. des vollen Namens des Teilnehmers ist erforderlich. Bitte auch die Mitgliedsnummer aufführen. Mit der Bereitstellung eines selbst fotografierten Photos erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs an und erklärt sich mit dessen Veröffentlichung in den Medien der SVK einverstanden.

Teilnahmebedingungen in Kurzform:

  1. Reiche im Zeitraum vom 20.06. bis zum 31.10.2022 bis zu max. 3 Photos unter dem Motto Vereins- und Hafenleben ein, an dem du die alleinigen Bildrechte besitzt.
  2. Benenne die Bilddatei nach der Systematik Nachname_Vorname_JJJJMMTT.dateiendung. Zusätzlich wird darum gebeten, für das Photo eine grobe Ortsangabe vorzunehmen. Es muss sich um Digitalphotos im JPEG/PNG/BMP-Format handeln. Die Datei sollte die Größe von 5 MB nicht überschreiten und soll mindestens eine Auflösung von 5 Megapixel aufweisen.
  3. Sende das digitale Photo an presse@svk-kiel.de mit dem Betreff: Teilnahme Photowettbewerb der SVK.
  4. Erteile der SVK Veröffentlichungs- und Verbreitungsrechte für die eingereichten Photos, damit diese unter Nennung deines Namens auch nach Ende des Wettbewerbs auf den SVK-Internet-Seiten, SVK-Medien und anderen digitalen oder analogen SVK-Veröffentlichungen verwendet werden dürfen.
  5. Die SVK behält sich vor, Photos, die gegen geltendes Recht oder den guten Geschmack verstoßen, vom Wettbewerb auszuschließen.
  6. Veranstalter des Wettbewerbs ist der Vorstand der SVK e.V. Ansprechpartnerin für den Wettbewerb ist die Pressewartin Nicole Ruhe.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung und tolle Photos von Euch.

Euer Vorstand der SVK e.V.

Teilnahmebedingungen und Haftungsausschluss Photowettbewerb SVK e.V.