Auftaktregatta mit guter Beteiligung

Teilnehmer liefern sich packendes Rennen

Die SVK Auftaktregatta 2018 am Sonntag, 6. Mai 2018 hat bei herrlichem Sonnenschein ein packendes Rennen der Teilnehmer geboten. Die zum Teil schwierigen Windbedingungen forderten gleichermaßen taktisches Geschick und Ausdauer. Alle Teilnehmer haben hervorragenden Sportsgeist bewiesen und trotz zwischenzeitlich schwach umlaufenden Winden die Bedingungen gemeistert und das Rennen erfolgreich abgeschlossen. 

Gewonnen hat das Rennen souverän und gleichermaßen nach gesegelter und berechneter Zeit Holger Rövensthal und Crew mit seiner Albin Express „Ronja“. Platz 2 belegte dicht dahinter Arne Kraus mit seinem Vorschoter Ludwig Hinrichs auf dem 16er Jollenkreuzer „Simply Red“. Platz 3 errang Uwe Berendes und Crew mit seiner Bavaria 37 „Tabaluga“.

Vor dem eigentlichen um 13:00 Uhr beginnenden Wettfahrtblock fanden mehrere kurze Trainingsregatten statt, um allen Teilnehmern nach der Winterpause einen guten Einstieg in den Regaggabetrieb zu ermöglichen. Die Veranstaltung hat den Zweck, gleichermaßen erfahrenen Regattaseglern die ersten Wettfahrten nach der Winterpause zu ermöglichen, also auch Regattaneulingen ein entspanntes Hineinschnuppern in den Sport zu bieten. Hier sei insbesondere Martin Scharmanski mit Vorschoter und seiner „Pure Vida“ erwähnt, die im letzten Jahr erst zu Boot und Segelsport gefunden haben und sich nun bereits eine achtbare Platzierung im Renngeschehen ersegeln konnten.

Aufgrund der schwierigen und teilweise unsteten Windbedingungen hat die Wettfahrtleitung keine weitere Wettfahrt durchgeführt. Für die wie immer präzise und professionelle Durchführung der Wettfahrt dankt der SVK ganz besonders Klaus und Meike Heinecke, die ihr Schiff als Start- und Zielschiff einbringen und ihre langjähriger Erfahrung zum Gelingen der Wettfahrt eingesetzt haben.

Holger Zemke, Regattawart.

 

Infoblatt 12/2017

An alle die es nicht per Mail bekommen haben

Um den Informationsfluss im Verein zu verbessern hat sich das Redaktionsteam dazu entschlossen in regelmäßigen Abständen ein Infoblatt herauszugeben. Dieses wird per E-Mail versendet.

Alle die daran Teilhaben wollen und noch nicht ihre E-Mailadresse beim Verein hinterlegt haben, sollten dies jetzt schnellstens nachholen.

Eine Mail an info@svk-kiel.de genügt.

Außerdem ist es im Internen Bereich zum Download hinterlegt

noch keine Registrierung für SVK Intern, dann eine Mail an presse@svk-kiel.de

Alle Jahre wieder Offroadfahrer im Winterlager

Wie sich die Bilder gleichen. Rücksichtslos wird über die Kabelkanäle im Winterlager gefahren. Diese sind eigentlich dazu da um unser Kabel zu schützen. Aber die Kabelkanäle sind nicht so stabil gebaut, dass sie auch schwere Autos aushalten.

Bild von November 2016

Aufgenommen im November 2016

Wenn das jedes Jahr so weitergeht, wird der Verein vielleicht zukünftig keine Wasseranschlüsse und Stromanschlüsse mehr stellen können.

Bild von November 2017

Aufgenommen im November 2017

Unverständlich ist, dass in der Jahreshauptversammlung über jeden Cent debattiert wird, aber andererseits so rücksichtslos mit dem Vereinsvermögen umgegangen wird!

Unser neuer FSJ’ler ist da!

Und wieder ist ein FSJ Jahr zu Ende!
Gestern hat unser neuer FSJ’ler Torben seinen Dienst angetreten! Herzlich willkommen in der SVK! Und viel Spaß bei und mit uns!
An dieser Stelle auch Danke an Lukas für ein tolles Jahr mit dir und für die geleistete Arbeit!

Frühlingserwachen im Winterlager der Koesteralle

So langsam erwacht der Platz aus dem Winterschlaf. Die Temperaturen werden wieder höher, dass lockt so manchen Bootseigner auf den Platzt. Plötzlich hört man wieder vereinzelt Schleifmaschinen, es riecht nach Farbe, das Wasser ist wieder angestellt und es wird geklönt. Toll, das macht Vorfreude auf die nun bald beginnende Segelsaison 2017.

Die neuen Vingcard sind jetzt auch für unser Clubhaus aktiv geschaltet worden, also denkt daran die neue Gelbe einzustecken.

Das angestellte Wasser kann zu einem kleinen Naturschauspielen führen. Wie hier im Bild zu sehen, wo der tropfende Wasserhahn in der klaren Nacht dazu geführt hat, dass ein Stalagmit aus Eis am Boden entstanden ist.

Noch sind die Boote eingehaust.

SVK-Winterlager

 

Menü am Ostersonntag in der Gastronomie

Von 12:00 bis 15:00 Uhr kann am Ostersonntag in der Gastronomie geschlemmt werden.

Das Buffet beinhaltet:

Spargelsuppe

Kalte- und warme- Speisen
Anti Pasti, Salate und Brot
Schweinelachs Medaillons mit Pfifferlingen und Parmaschinken
Kartoffelgratin, Gemüse, Kroketten, gegrillter Lachs

Mousse an Chokolat

Es wird um rechtzeitige Anmeldung bis zum 09. April gebeten, da das Buffet erst ab 20 Personen stattfinden kann. Preis pro Person 23,50€

Ein frohes Osterfest wünscht die Gastronomie.

Flohmarkt am 12. März in der SVK

Der Flohmarkt in der SVK war nur mäßig besucht. Schade für die Aussteller, die wieder mal ein gemischtes Angebot präsentiert haben. Im Ausstellungsraum gab es Gelegenheit sein Boot günstig mit allen auszustatten was so an Ausrüstungsgegenständen noch für die beginnende Segelsaison gefehlt hat. So wie Martina Mammen die als Neueinsteigerin ihr erstes Boot mit Festmacher- und Sorg-Leinen bei Karl-Heinz Wulf ausgestattet hat, der dafür genau die richtige Auswahl anbot.

Um wieder mehr Schwung in den Flohmarkt zu bekommen, gibt es Überlegungen dafür im nächsten Jahr in den anderen Segelclubs zu werben. Schließlich nehmen wir keine Standgebühren, bieten einen schönen Raum an und der Wirt sorgt für das leibliche Wohl. Das sollte Aussteller und Käufer auch aus anderen Vereinen anziehen.

Ehrungen für Vereinstreue und besondere Verdienste 28.01.2017

Am 28. Januar 2017 fand  zum 13. Mal das Curry-Essen mit der Ehrung von langjährigen Vereinsmitgliedern die 50 Jahre, 40 Jahre und 25 Jahre unserem Verein aktiv oder teilweise passiv die Treue gehalten haben.

Nach dem Curry-Essen erhielten vom 1. Vorsitzenden Ludwig Hinrich und vom Obmann des Ältestenrates Karl-Heinz Wulf die zu Ehrenden die  Vereinsnadeln in Gold mit Brillant (50 Jahre), in Gold (40 Jahre) in Silber (25 Jahre) und die zugehörige Urkunde.

Auch in diesem Jahr wurden alle Ehrenamtsinhaber und aktiven Helfer zu dieser Veranstaltung eingeladen und ihre Tätigkeit dankend hervorgehoben.

Ehrenmitglieder: Hans Vimmer, Lothar Neumann.

Goldene Nadel mit Brillant (50 Jahre): Jan Kuhlmann, Hauke Gebhardt.

Goldene Nadel   (40 Jahre): Klaus- Peter Hingst, Klaus Martens, Rolf Grön.

Silberne Ehrennadel  (25 Jahre): Dag Budzus, Gerhard Noack, Dirk Brandt, Beatrix Kuhnigk, Kai Hänert , Hans-Hermann Blass, Lothar Döring.

Es konnten nicht alle zu ehrenden Mitglieder an der Veranstaltung teilnehmen.


Die Gastronomie hatte ein wundervolles Buffet zum Curry-Essen zusammengestellt.

Herrenlose Wintergestelle

Hiermit wenden wir uns an alle  Mitglieder die ihr Winterlager in der Koesteralle haben. Es liegen mehrere verweiste Wintergestelle um den Platz herum.

Die Eigner werden dringend gebeten, ihr Eigentum zu kennzeichnen und wegzuräumen.

Alle Teile, die zum Termin  „Schließen der Mastenregale“ am 05. Mai 2017 noch herumliegen, werden umgehend dem Schrotthändler übergeben, bzw. zu Gunsten der SVK verkauft.

Am Waldrand, etwa auf Höhe von „OPERNIKA“, liegt seit Jahren ein stabiler zerlegter Winterbock ohne Kennzeichnung.

Am Waldrand, etwa auf Höhe von „OPERNIKA“

Auf der Böschung, linke Ecke zum Wald, liegt ebenfalls ein Haufen herrenloser Winterbock- und Zeltgestelle.

Auf der Böschung, linke Ecke zum Wald

Auf der Böschung, rechte Ecke zum Jollenstreifen, ist auch ein Haufen nicht zuordnungsbarer Metallteile.

Wintergestell rechte Ecke zum Jollenstreifen

Beim Fußgängerdurchgang in der Mitte des Platzes ,aus Richtung Kleingärtner kommend.

In der Mitte des Platzes, rechte Seite

Auf der Wiese, rechts von der Auffahrt, liegt seit vielen Jahren ein voll verschweißtes  schweres Untergestell.

Der Takelmeister                            Der Haus-und Platzwart

Jan Büchel                                        Uli Zeiher

Wer sein Gestell auf diesen Bildern erkennt oder einen Hinweis geben kann wem es gehört, der kann sich gerne per Mail melden.

Neue SVK Seite

Herzlich willkommen auf unserer neu gestalteten Seite der SVK. 

Wie gefällt euch unser neues Design? Die Seite ist jetzt übersichtlicher und viel besser zu bedienen. Ob die Seite auf dem Handy, Tablett oder dem Laptop aufgerufen wird, sie passt sich automatisch eurem Gerät an.  Damit haben wir eine viel bessere Darstellung als vorher. Ich hoffe das kommt an.

Noch sind wir nicht ganz fertig, es gibt noch viel zu tun. So muß z.B. noch der Zugang zum internen Bereich für unsere exklusiven Vereinsinformationen fertig gestellt werden.

Schaut euch bitte alles genau an und teilt uns mit wie es euch gefällt. Wir sind von Lob bis Tadel für alles offen, besonders freuen wir uns über eure Anregungen und Hinweise. Diese könnt ihr gerne über diese Adresse an uns mailen.

Alle beteiligten haben in den letzten Monaten so hart an der Umstellung gearbeitet, dass ihnen an dieser Stelle ein besonderes Dankeschön gilt.

Viel Spaß beim Surfen, eurer Pressewart

Nachtrag 22. Januar 2017: der Zugang zum internen Bereich ist fertig. Wer keinen Zugang per Mail bekommen hat, kann sich an den Webadministrator wenden.

Als nächstes werden wir das Bootsverzeichnis umziehen.