SVK Jugendwartin Iris Brettschneider zur Botschafterin für das Projekt "kein Kind ohne Sport" ernannt

SVK Jugendwartin Iris Brettschneider zur Botschafterin für das Projekt “kein Kind ohne Sport” ernannt

Auf dem Tag des Sports 2018 in Kiel wurden 6 engagierte Ehrenamtliche aus unterschiedlichen Vereinen in Schleswig-Holstein zu Botschafterinnen und Botschaftern für die Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ ernannt.

Darunter auch unsere Jugendwartin Iris Brettschneider, die für ihr Engagement rund um die Planung, Organisation und Durchführung der Segelregatten bei den Special Olympics in Kiel ausgezeichnet wurde.

Die Sportjugend Schleswig-Holstein und die Schleswig-Holstein Netz AG verfolgen das Ziel, möglichst allen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an Angeboten des organisierten Sports zu ermöglichen. Ohne Menschen, die sich in ihrer Freizeit dafür engagieren, dass jedem Kind, unabhängig davon aus welchem sozialen Umfeld es kommt, eine Sportmöglichkeit geboten werden kann, wäre dies nicht realisierbar. „Diese sechs Personen haben sich im Rahmen der Special Olympics herausragend engagiert, leisten zudem in ihren Vereinen und Verbänden großartige ehrenamtliche Arbeit. Dabei fördern sie die Inklusion im und durch Sport in Schleswig-Holstein nachhaltig.“, erklärte Marion Blasig, stellvertretende Vorsitzende der sjsh.