Segeln für alle - " Haus der offenen Tür"

Update 20.05.2020: Start des Trainingsbetriebes ab 25.05.2020

Liebe Segler, liebe Segeleltern!
Nächste Woche geht’s endlich aufs Wasser!
Wir haben einen Trainingsplan gebastelt, der hoffentlich für alle passt. Den haben wir euch per E-Mail geschickt.
Ab kommender Woche wird es diesen Trainingsplan auch hier einzusehen geben, wir bauen dazu einen passwortgeschützten Bereich auf, die Zugangsdaten versende ich dann rechtzeitig vorher per Mail.Leider geht es nicht ganz ohne Regeln, daher hier nochmal das wichtigste:

•    Wir segeln in festen Gruppen, die aus maximal 4 Seglern und einem Trainer bestehen.
•    Die Gruppen werden durch uns festgelegt, die Trainer werden ebenfalls fest zugeordnet. Ein Tauschen zwischen den Gruppen ist nicht möglich.
•    Trainingslänge vorerst: 1 Stunde plus Boote auf- und abbauen, die maximale Trainingsdauer gesamt ist 90 Minuten, damit sich die Gruppen auf dem Steg nicht begegnen. Bitte seid pünktlich! Die angegebene Uhrzeit ist der Treffpunkt im Innenhof der SVK.
•    Sollte eine Teilnahme am Training nicht möglich sein, schickt bitte eine verbindliche Abmeldung an das FSJ’ler Handy (0176-42009183). Abmeldungen bis maximal eine Stunde vorher, damit wir besser planen können. Nichts ist ärgerlicher, als auf dem Steg zu stehen und keiner kommt, gerade bei den kleinen Gruppen.
•    Bei schlechtem Wetter und / oder Flaute / zu viel Wind findet KEIN Theorieunterricht statt, das Training fällt dann aus. Wir sagen das Training rechtzeitig vorher ab!
•    Wenn vorhanden, bringt bitte eure eigene Schwimmweste und Segelhandschuhe mit. Als Segelhandschuhe tun es auch günstige Radfahrerhandschuhe, die gibt es bei Decathlon. Dort gibt es auch Schwimmwesten. Wäre jetzt ja vielleicht mal eine gute Gelegenheit, eine eigene Schwimmweste anzuschaffen, das würde uns die Arbeit in der Schwimmwestenreinigung und Koordination sehr erleichtern! Aber selbstverständlich haben wir weiterhin Schwimmwesten im Club.

•    Die Regeln im Merkblatt “Trainingsregeln SVK JA 05_2020” sind verpflichtend für alle Segler. Die 2. Seite des Merkblatts muss von einem Erziehungsberechtigtem unterschrieben zu Beginn der 1. Trainingsstunde wieder abgegeben werden. Ohne die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten ist eine Teilnahme am Training leider nicht möglich. Wenn dazu Fragen bestehen, meldet Euch gerne bei mir.
Wir sorgen neben der Reinigung der Boote und des Zubehörs auch für die Einhaltung der geltenden Abstandsregeln.
Aber zuallererst sind wir für die Sicherheit auf dem Wasser verantwortlich. Die Sicherheit auf dem Wasser und auf dem Steg hat immer Vorrang vor geltenden Abstandsregeln! Wenn es also zur Abwendung von Unfällen und / oder Schäden an Mensch und Boot notwendig ist, die Abstandsregel nicht einzuhalten, dann geht das immer vor!
Sollte das bei euch zu Bedenken führen, sucht bitte das Gespräch mit mir, wir finden bestimmt eine Lösung. Ansonsten ist leider eine Teilnahme am Training nicht möglich, solange diese Abstandsregeln gelten.
Und wie immer gilt: Wir wollen, dass alle Spaß haben, trotz der sehr vielen neuen Regeln. Und wenn sich alle daran halten, dann klappt das auch!
Wir sehen uns nächste Woche auf dem Steg und die Trainer und ich freuen uns auf Euch!

Die Trainer und alle Aktiven in der JA