Schippertisch


Termin Details

Datum:

Ort: SVK

Terminkategorien:

Albert Einstein, ein biographischer Vortrag von Dr. Soenke Harm.

 

Albert Einstein: das Leben eines Genies

Albert Einsteins Persönlichkeit und sein Leben sind durch zahlreiche Widersprüche geprägt. So ist er zwar eigentlich ein guter Schüler und Student, seine Ablehnung jeglichen Autoritäten gegenüber erschwert ihm jedoch den Einstieg ins Berufsleben erheblich. Andererseits hat er, der Autoritäten ablehnt, zunächst fast als einziger Physiker kein Problem damit, die damals 250 Jahre alten, fundamentalen Grund- sätze der Physik Newtons über den Haufen zu werfen. Über private Beziehungen als Experte 3. Klasse im Berner Patentamt untergebracht, damit er seine junge Familie ernähren kann, legt er quasi nebenbei und nicht an einer Universität tätig die Grundlagen zu zwei vollkommen neuen Bereichen der Physik – und findet damit zunächst nur wenig Gehör in der Fachgemeinde. Genau genommen hat er schon 1905 mehrere Arbeiten veröffentlicht, die jede für sich nobelpreiswürdig wären, aber die etablierten Naturwissenschaftler sind extrem vorsichtig, diesen unkonventionellen Geist tatsächlich für den Nobelpreis vorzuschlagen. Im späteren Leben gerät der im Grunde unpolitische Weltbürger Einstein vermehrt mit der Politik in Kontakt und in Konflikt und empfiehlt als eigentlich überzeugter Pazifist dem amerikanischen Präsidenten dringend die Entwicklung einer Atombombe. Der Vortrag geht auf einige dieser Facetten von Einsteins Person und Leben ein und schildert auch die weniger bekannte, besondere Beziehung Einsteins zu Kiel sowie zur Kieler Förde als gelieb- tem Segelrevier.